Über mich - MG-Images - Fotogalerien & Online-Fotoshop

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Über mich

Mein Name ist Manni Gärtner, geboren und wohnhaft im schönen Düsseldorf am Rhein. Ich bin u.a. eingetragener freiberuflicher Fotograf und habe mich da besonders auf die Gebiete Reise- und Städtefotografie, Natur- und Landschaftsfotografie sowie die Luftfahrtfotografie "spezialisiert" (siehe auch unter "Auftragsarbeiten"). Diese Leidenschaft ist allerdings erst durch die "digitale Revolution" in der Fotografie wieder so richtig entfacht worden und hat mir neue Möglichkeiten eröffnet! Und da ich zusätzlich noch unglaublich gerne reise und fliege, kann ich so meine 3 größten Leidenschaften - das Reisen, das Fliegen und eben die Fotografie - hervorragend und (weitestgehend) problemlos beruflich verbinden!

Ich versuche in meinen Bildern die Stimmung und Atmosphäre im Augenblick des Erlebens so weit wie irgendwie möglich "authentisch" festzuhalten, d.h. ich versuche das Licht, die Farben und deren Zusammenspiel so realistisch wie möglich darzustellen - so wie ich es beim Auslösen gesehen habe. Um dies zu gewährleisten, fotografiere ich seit 2010 (bis auf ganz wenige Ausnahmen) nur noch im sog. RAW-Modus (d.h. sozusagen mit "Roh-Dateien") und bearbeite ("entwickle") später jedes Bild einzeln(!) nach einem selbstentwickeltem Sytem - mit individuellen Parametern - um eben das qualitativ hochwertigste Ergebnis zu bekommen. Ich bevorzuge dabei allerdings möglichst scharfe und kontrastreiche Bilder mit knackigen Farben und hohen Dynamikumfang. Um die richtige Atmosphäre, bzw. Lichtstimmung fotografisch festzuhalten, habe ich äußerst viel Geduld und kann wenn nötig mehrere Stunden an einem Motiv verbringen, bis ich das gewünschte Ergebnis in der Kamera habe. Aus Rücksicht auf mögliche Mitreisende und dem oft fehlenden Verständnis von deren Seite, bin ich bei meinen (reinen) Fototouren daher oft lieber alleine unterwegs  !


Meine bisherigen digitalen Spiegelreflexkameras:

  • Pentax K 10 D > Das war "Liebe auf den ersten Blick" - in jeder Beziehung tolle Qualität und ein Quantensprung zur vorherigen digitalen Systemkamera Sony DSC-H5!


  • Pentax K 20 D > Das Nachfolgemodell zur K 10 - ich bin jetzt überzeugter und loyaler Pentax-Kunde!


  • Pentax K 7      > Wieder ein Nachfolgemodell - ich bin immer noch überzeugter und loyaler Pentax-Kunde!


  • Pentax K 5      > Eine tolle Kamera - qualitativ war diese Kamera besonders bei hohen ISO-Zahlen ein großer Sprung nach vorne!

  • Pentax K 5 IIs >  Eine in Feinheiten nochmals verbesserte Kamera, einem neuen Sensor und mit toller Ausstattung!



Aber auch da gibt es (natürlich) wieder einen Nachfolger! Nach sehr langer Überlegung und dem Vergleich (fast) aller Kamerasystem und den jeweils erhältlichen Objektiven, dem Abwägen von den - natürlich - bei allen Systemen vorhandenen Vor- und Nachteilen habe ich mich dann schweren Herzens doch zu einem Systemwechsel entschieden und bin so letztendlich beim Sony Alpha-System gelandet. Ich halte die Pentaxkameras immer noch für mit die besten Kameras am Markt, aber letztendlich hat die immer eingeschränktere Verfügbarkeit von Fremdobjektiven mit Pentax-Anschluss, sowie das Preis-/Leistungsverhältnis der Original-Pentax-Objektive den entgültigen Ausschlag zu Gunsten des Sony-Alpha-Systems gegeben!

Meine aktuelle Fotoausrüstung:

Kamera:  

Sony Alpha A77 II mit Original-Batteriegriff. Diese Verbindung ist zwar alles andere als "kompakt" (ganz im Gegenteil!), liegt aber ganz hervorragend in der Hand. Die Kamera lässt sich - trotz ihrer äußerst vielfältigen Einstellungsmöglichkeiten - überraschend intuitiv bedienen. Es macht Spaß, sich mit einer neuen Kameratechnik und neuer Systemphilosophie auseinanderzusetzen, dadurch ganz neue Möglichkeiten zu entdecken und eine völlig neue Inspiration zu gewinnen! 

Bin mal gespannt, wie es mit diesem System weitergeht..... 



Objektive:

- Sony 16-50mm F/2,8 DT SSM - ein lichtstarkes und wetterfestes Weitwinkel- bis Normalobjektiv,  dessen überdurchschnittliche  Qualität selbst den höchsten Ansprüchen genügt!

- Sony 55-300mm F/4,5 - 5,6 DT SAM  - ein in seiner Preisklasse überragendes Teleobjektiv, das qualitativ (zumindest bei ausreichend Licht) ohne Weiteres mit weitaus teureren Teleobjektiven mithalten kann!


Mit den Objektiven kann ich so ca. 95 % meiner Motive abdecken. Ergänzen möchte ich diese Objektive  in Zukunft vielleicht noch mit einem Weitwinkelobjektiv (so von ca. 8-16 mm) und/oder einem Makro-Objektiv. Damit könnte ich dann fast 100 % aller fotografischen Herausforderungen abdecken!

Zubehör:

B & W Polfilter, B & W Schutzfilter, Haida 3,0 ND-(Grau)filter, Nahlinse (8-fach), Nissin i40-Blitz + Blitzkabel und Diffusor, Kabel-Fernauslöser, Infrarot-Fernauslöser, Stativ K & F Concept Professional mit stabilem Kugelkopf, 4 Original Sony Lithium-Akkus, mehrere SDHC-Karten und natürlich verschiedene Reinigungsutensilien.

Die komplette Ausrüstung ist in einem tollen, kompakten und bequemen Fotorucksack (Benro Beyond 300N) sicher verstaut. Diese Tasche ist der ideale Begleiter, sowohl für längere Touren, als auch unter allen möglichen widrigen Umweltbedingungen! Für kürzere Trips, die nicht die ganze Ausrüstung verlangen, kann ich zusätzlich noch auf eine kleinere Colttasche von Lowepro (Toploader Pro 70 AW II) zurückgreifen. 

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü